Home » 3D-Druck: Seifert Logistics bietet gedruckte Ersatzteile an

Share This Post

Lastwagen Industrie / Nachrichten

3D-Druck: Seifert Logistics bietet gedruckte Ersatzteile an

3D-Druck: Seifert Logistics bietet gedruckte Ersatzteile an

Der familiengeführte und in Ulm ansässige Logistikdienstleister Seifert Logistics Group will sich auf dem Markt für Ersatzteildrucke etablieren. Laut einer Pressemitteilung investiert Seifert Logistics in seine Kapazitäten zur additiven Fertigung. Wie das Unternehmen im September mitteilte, sollen damit Lagerkapazitäten reduziert, individuelle und flexible Produktionsprozesse verbessert werden.

“Additive Fertigung hat viele Vorteile. Im Bereich der Teilelogistik sind Schnelligkeit und maßgeschneiderte Lösungen entscheidend. Je nach Abruf können einzelne Bauteile schnellstmöglich produziert, gelagert und ausgeliefert werden. Die entnommenen Teile können anschließend einfach reproduziert werden”, sagt Julian Seifert, Leiter der Digitalisierung.

Die Reduzierung der Lagerkapazität für die On-Demand-Produktion ist bei vielen Anwendungen eine Herausforderung. Seifert will dies dadurch lösen, dass die Teile individuell in 3D gefertigt und im eigenen Lager gelagert werden. Darüber hinaus produziert Seifert maßgeschneiderte und individuelle Teile, die von den Kunden benötigt werden.  Diese flexiblen Designanpassungen und die Fähigkeit, eine breite Palette von Materialien zu produzieren, ermöglichen es dem Unternehmen, Kundenwünsche zu erfüllen.

Von den 3D-Druck-Dienstleistungen des Unternehmens profitieren vor allem Kunden aus den Bereichen Automotive und Medizintechnik.

 

 

 

Share This Post

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>