Home » Gesundheitsprobleme

Gesundheitsprobleme

Was Flottenmanager für die Gesundheit und das Wohlbefinden ihrer LKW-Fahrer tun können

Selbst in guten Zeit stehen LKW-Transporte unter Druck. Addiert man noch eine globale Pandemie hinzu, wie wir es bei Covid-19 gesehen haben, und der Druck steigt sogar an. Darum müssen Fuhrparkmanager heute mehr denn je alles in ihrer Macht Stehende tun, um die Gesundheit und das Wohlergehen ihrer LKW-Fahrer zu gewährleisten. Es ist ein schwerer Balanceakt: Auf der einen Seite steht die operative Effizienz. Auf der anderen die Aufgabe, keinen LKW-Fahrer unnötigen Risiken auszusetzen. Es ist eine ständige Auseinandersetzung, bei der die psychische Gesundheit der Fahrer im Mittelpunkt stehen sollte. Etwa 35 % der Berufskrankheiten im Transportgewerbe werden auf psychische Probleme zurückgeführt (obwohl diese Zahl angesichts des Stigmas, das das Thema umgibt, wahrscheinlich höher liegt). Wenn...[Read More]

Tipps für das Training unterwegs

LKW Fahrer sind nicht gerade dafür bekannt, in einer super sportlichen Form zu sein. Forschungen haben ergeben, dass LKW Fahrer oft übergewichtig sind und das höchste Risiko für chronische Gesundheitsprobleme aller Berufsgruppen tragen. Aber es ist nicht einfach, auf das eigene Gewicht zu achten und fit zu bleiben, wenn man auf der Arbeit die meiste Zeit nur rumsitzt, immer für lange Zeiträume von Zuhause weg ist und dann auch noch aus Langeweile mehr isst. Es gibt viele Bemühungen, um LKW Fahrer fitter zu machen – Raststätten Gyms, Trainingseinheiten in der Kabine, Fitness Trainer, die sich auf LKW Fahrer spezialisieren und gesünderes Essen für unterwegs. Außerdem gibt es 7 Regeln für das Training unterwegs, wenn du über lange Zeiträume sitzt und dich an Termine halten musst. Die Re...[Read More]

Arbeitsbedingter Stress sorgt für Flotten Unfälle

Stress, der in der Arbeit ausgelöst wird, ist der Hauptgrund für Unfälle von Flotten Fahrern. Laut der Forschungseinrichtung Lightfood geben rund 12% aller Flotten Fahrer an, dass arbeitsbedingter Stress ein Hauptgrund für Unfälle ist. Außerdem kam heraus, dass 12% aller Fahrer Telefonate und 4% aller Fahrer Emails während des Fahrens verantwortlich für Unfälle machen. Mark Roberts, Gründer und CEO von Lightfood sagte, dass diese Forschungen als eine “Rote Flagge” für alle Fahrzeugflotten gelten sollte. Roberts erklärte weiter: Es muss etwas getan werden, um unnötigen Druck auf die Fahrer zu vermeiden, da Firmen nun einmal dazu verpflichtet sind, sich um ihre Angestellten zu kümmern. Wenn die Firmen in diesem Bereich versagen, dann könnte das zu ernsten Konsequenzen sowohl für ...[Read More]

tylko 38% pracodawców oferuje obecnie opiekę nad wzrokiem kierowców

Neueste Umfragen haben ergeben, dass nur 38% aller Arbeitgeber ihren Fahrern aktuell Augenbehandlungen anbieten. Die Umfrage von Specsavers Corporate Eyecare, bei der mehr als 500 Firmenchefs in Großbritannien befragt wurden, hat ergeben, dass 62% ihren Berufsfahrern keine Augen Vorsorgeuntersuchungen zur Verfügung stellen. Das führt zu folgender Frage: Bringen diese Firmen die Fahrer und das eigene Firmen Image in Gefahr? Laut der Royal Society for the Prevention of Accidents (ROSPA) ist Berufsfahrer der gefährlichste Beruf überhaupt. Und Statistiken beweisen das. Jedes Jahr sterben in Großbritannien 500 Menschen, werden 5000 schwer und 40000 leicht verletzt bei Unfällen, bei denen Berufsfahrer involviert sind. Manch einer nimmt fälschlicherweise an, dass es die Verantwortung des einzelne...[Read More]

Der lange, harte Weg der Lasterfahrer

Wie jeder Berufsfahrer weiß, kann das Leben auf der Straße einsam sein. Viele verbringen dabei Monate fernab von Zuhause und der eigenen Familie. Man lebt auf drei bis fünf Quadratmetern, die aus Lenkrad, Gaskocher und Bett bestehen. Da fällt es nicht schwer zu verstehen, warum manch einer Trost im Alkohol sucht. Im Januar diesen Jahres führte die deutsche Polizei eine großangelegte Operation durch, bei der über 1200 Lasterfahrer einer Alkoholkontrolle unterzogen wurden. Dabei wurden bei 190 Fahrern (15%) erhöhte Alkoholwerte festgestellt. Bei diesen Ergebnissen stellten sich viele Bürger die Frage, warum ausgerechnet in einer Branche, in der das Trinken strikt verboten ist, einer von sechs Fahrern zur Flasche greift. Ich will das auf keinen Fall verteidigen. Aber ich kann verstehen, was e...[Read More]

Richtig Ankurbeln!

Das Ziehen von Planen, Kurbeltrieb, Waren verladen. Die meisten Leute brechen schon beim darüber Nachdenken in Schweiß aus. Für einen Lasterfahrer ist das alles einfach nur Teil des Berufs.   Aber viele Lasterfahrer werden auch bestätigen, dass das ganze Heben und Kurbeln nach der Zeit ganz schön auf den Rücken und die Schultern geht. Berufsfahrer sind extrem anfällig für Schulterverletzungen, aber ein aktueller Bericht hat ein paar Lösungsvorschläge für das Vermeiden von Verletzungen beim Anheben und Absenken eines Lasters per Kurbel. Forscher der North Carolina State University haben dafür Lasterfahrer beim Kurbeln beobachtet und den Bewegungsumfang in 16 verschiedenen Muskeln gemessen, die die Bewegung der Schulter mit beeinflussen. Dabei kam heraus, dass es beim Anheben eines Anhängers...[Read More]

Allein unterwegs: Es ist einsam auf der Straße

Du kannst jeden Lasterfahrer nach den Herausforderungen seines Jobs fragen, eine Antwort wird dabei immer wieder auftauchen: Einsamkeit. Als Menschen sind wir nicht dafür gemacht, lange Zeit nur mit uns selbst zu verbringen. Wir suchen nach der Gesellschaft anderer, aber beim Lasterfahren können diese menschlichen Interaktionen ziemlich selten werden. Jeder neue Fahrer muss sich auf gewisse Herausforderungen einstellen. Rückwärts einparken mit wenig Platz, verstopfte Straßen, schlechtes Wetter und ein enger Terminplan gehören sicherlich dazu. Und sich auf der Straße einsam zu fühlen, ist genauso eine Herausforderung wie die gerade genannten. Ein überwältigendes Gefühl der Einsamkeit ist einer der häufigsten Gründe, warum so viele angehende Fahrer sich von einer Karriere im Laster abwenden....[Read More]

Einen Laster fahren und sich gleichzeitig gesund ernähren.

Egal, wie genau man sein Leben führt: Es ist nie einfach, einen gesunden Lebensstil zu führen. Trotzdem- als Lasterfahrer stehen die Chancen dafür schon besonders schlecht. Das liegt in der Natur der Arbeit, den langen Arbeitszeiten und immer irgendwo anders zu sein, nur nicht Zuhause.   Und diese Schwierigkeiten können zu viel werden. Im Jahr 2018 berichtete Unite the Union, dass die Krankheitszahlen dramatisch hoch sind. 52000 Angestellte in Europa leiden unter Krankheiten, die im Zusammenhang mit der Arbeit stehen Nicht alle davon kommen von der Ernährung, aber gesundes Essen kann dabei helfen, viele dieser Krankheiten abzuschwächen.   Also, wie genau bleibt man als moderner Lasterfahrer gesund?  Ernährungsplan  Eine gesunde Ernährung kann ganz schön schwierig sein, wenn man sich nicht ...[Read More]